Spende der St. Thomas Realschule plus

13. Januar 2017 Florian Pieper

Spende der St. Thomas Realschule plus

Jedes Jahr in der Weihnachtszeit organisiert die Schülervertretung der St. Thomas Realschule Plus in Andernach die Aktion „Ein Stern, der deinen Namen trägt“. Für den im Foyer aufgestellten Weihnachtsbaum, können die Schüler Sterne erwerben und so den zunächst kahlen Baum schmücken. „Der Erlös wird dann gespendet – so lernen die Kinder und Jugendlichen direkt, sich für eine gute Sache einzusetzen und auch mal etwas abzugeben“, so Florian Pieper, der pädagogische Koordinator der Schule. In diesem Jahr haben die Schüler beschlossen, die Einnahmen an den Verein „Sonnenschein – Freunde und Förderer der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Marienhaus Klinikums St. Elisabeth Neuwied“ zu spenden. „Das lag nahe. Schließlich ist das Marienhaus Klinikum das Krankenhaus, in das unsere Schüler bei Unfällen gebracht werden“, so Florian Pieper.

Chefarzt Dr. Michael Ehlen freute sich, die Schülervertreter und Florian Pieper kurz vor Weihnachten zur Spendenübergabe und nicht etwa wegen eines Unfalls begrüßen zu dürfen. Er bedankte sich mit Vorstandmitglied Ulrike Börder-Sauerbrei für das Engagement der jungen Menschen.

Pressekontakt: Kerstin Schmidt-Gehring, Tel. 02631 82-1700

, , ,