Studienfahrt nach Verdun

6. Juli 2016 Florian Pieper

Studienfahrt nach Verdun

Am 08. Juni 2016 unternahmen die Klassen 9a und 9b der St. Thomas Realschule plus aus Andernach eine Studienfahrtnach nach Verdun in Frankreich.

Die Exkursion hatte das Ziel, einige Mahnmale der Schlacht von Verdun zu besichtigen, die sich vor kurzem zum hundersten Mal gejährt hatte und zu einem der brutalsten Kriegsschauplätze des ersten Weltkriegs gehörte.

Pünktlich um 7 Uhr brachen die Schülerinnen und Schüler mit den begleiteten Lehrern Herr Nürnberg und Herr Siering mit dem Bus in Andernach auf. Nach einer gut dreistündigen Fahrt erreichten sie ihr Ziel. Die Schülerinnen und Schüler hatten zunächst eine Stunde Zeit, die historische Altstadt zu erkunden. Anschließend trafen sie auf ihren Reisleiter Herr Lewerenz, der sie den Rest des Nachmittags begleitete. Via Bus ging es nun weiter in Richtung des größten Soldatenfriedhofs und dem nebenstehenden Beinhaus von Douamont. Einige Schüler nutzten hier die Möglichkeit und bestiegen den einer Granate nach empfundenen Glockenturm, um von oben einen bewegenden Ausblick über die Ruhestätte zu erhalten. Nach einem circa viertelstündigen Dokumentarfilm, der einige seltene Originalaufnahmen der Zeit zeigte, ging es weiter in Richtung Festung Douamont.

Die damals größte Festung der Region wurde im Krieg teilweise durch Granatbeschuss zerstört. Durch diese Schäden trat nach der Zeit immer mehr Wasser in die Festung ein, so dass es im gesamten Inneren feucht und nass ist und einige Räume überflutet sind. Während der Führung erklärte der Reiseleiter detailliert die damaligen Bedingungen vor Ort, sodass man eine Vorstellung gewann, unter welchen teilweise menschenunwürdigen Bedingungen die Soldaten dort in Kriegszeiten gelebt hatten. Viele der Schülerinnen und Schüler empfanden die erlebten Eindrücke als sehr bedrückend und wirkten auf der Rückfahrt in sich gekehrt. Gegen 19:30 Uhr trafen die Klassen wieder in Andernach ein.

, , , ,

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung