Lesewettbewerb der 6. Klassen

8. Dezember 2016
8. Dezember 2016 Florian Pieper

Lesewettbewerb der 6. Klassen

Große Spannung herrschte am Dienstag, dem 29.11.16 in der Mediothek der St. Thomas Realschule plus in Andernach: Wer wird die beste Vorleserin/ der beste Vorleser der 6. Klassen?

In der ersten Runde traten die Klassensieger aus den Klassen 6a, 6b und 6c mit je einem vorbereiteten Text aus einem selbst gewählten Buch gegeneinander an.

Nachdem alle Schülerinnen und Schüler diese erste Etape mit Bravour gemeistert hatten, mussten sie in der nun folgenden zweiten Runde einen für sie unbekannten Text lesen (Die Wilden Hühner und der Fuchsalarm vonCornelia Funke). Anschließend tagte die Jury, um ihr Urteil zu fällen. Alle Klassensieger taten sich durch eine prima Textauswahl und eine gute Lesetechnik hervor. Da fiel eine Bewertung nicht leicht!

Einvernehmlich wurde dann Giselle Konezki aus der Klasse 6b, trotz knappen Rennens, zur verdienten Siegerin gekrönt und mit der Schulsiegerurkunde des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ausgezeichnet. Sie punktete mit einem Auszug aus Der Schatz auf Pagensand von Uwe Timm.

4. Siegerin wurde Berensu Avci (6b): Sie erfreute uns mit dem Klassiker Emil und die Detektive von Erich Kästner. 3. Sieger wurde Justin Hitzel (6b). Die Mutprobe von Caroline Philipps sorgte für Spannung beim Publikum. Corinna Hartmann (6b) wurde mit 5 Sterne für Lola von Isabel Abedi verdiente 2. Siegerin.

Wir freuen uns mit Giselle über ihren Erfolg und drücken ihr für den Regionalentscheid  kräftig die Daumen!

, , ,

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung