Besinnliche Weihnachtsfeier

21. Dezember 2017
21. Dezember 2017 Thomas Siering

Besinnliche Weihnachtsfeier

Am Donnerstag dem  21.12.2017, feierte die St. Thomas Realschule plus ihre Weihnachtsfeier. Nachdem in der ersten Stunde Klassenleiterunterricht stattfand und währenddessen gewichtelt und gefrühstückt wurde, gingen die Klassen anschließend gemeinsam in die festlich geschmückte Aula. Bereits im Vorfeld war mit Unterstützung vieler Lehrer ein umfassendes Programm erstellt worden. Tyrese Leyendecker (9b) und Cara Grötzinger (10b) leiteten durch das Programm.

Die Veranstaltung begann mit der Vergabe der Ehrenurkunden der vergangen Bundesjugendspiele durch Sportlehrer Herr Weber, der zugleich auch wieder die Leitung der Schülerband übernahm, die das Programm immer wieder mit Musikstücken wie „Believer“ von den Imagine

Dragons, „Attention“ von Charlie Puth oder „If you don’t love me“ von Molly auflockerte. Im Anschluss präsentierte die Klassenband  der künstlerischen Profilklasse 5a (Frau Nürnberg) ihre individuell einstudierte Fassung des Liedes „Last Christmas“, welches durch tänzerische Einlagen begleitet wurde.

Nach einigen weiteren musikalischen Beilagen präsentierten Julie und Berensu (beide 7b), die bereits in der Vergangenheit mehrfach durch ihr turnerisches Geschick aufgefallen waren, ihre neueste akrobatische Choreografie. Zu dem Lied „Silence“ begeisterten sie das Publikum mit Saltos und Flik-Flaks.


Nun wurde es etwas ruhiger, und zugleich auch besinnlicher: Einige weihnachtliche Lesungen wie beispielweise „Von draußen vom Walde“ (Zinab, 5c) ließen festliche Stimmung aufkommen, bevor es anschließend in die Pause ging. Als sich alle wieder in der Aula versammelt haben, ging die Feier mit einem Flötenkonzert zu dem Lied „Oh du fröhliche…“ der Klasse 5b unter Leitung von Frau Klein weiter.
Die Klassen 6a und 9b hatten sich etwas Besonderes einfallen lassen, um das Publikum mit einzubinden. Für ihr Weihnachtsrätsel (6b) und ihr Weihnachtsquiz (9b) suchten sie Freiwillige aus dem Publikum. Diese mussten dann in „Buzzerrunden“ auf Zeit möglichst schnell Lösungen zu Fragen rund um die Weihnachtszeit beantworten. Auf die Gewinner wartete eine kleine Überraschung.

Auch die Theater-AG (Leitung: Dennis Leupold) hatte speziell für die Feierlichkeiten etwas einstudiert. In ihrem Stück „Weihnachtsmann und Co“ hatte der Weihnachtsmann zu einer Personalversammlung geladen, in der es zu einem Missgeschick kam. Ein Brief, der eigentlich an Doktor Sommer adressiert war, erreichte den Gastgeber.

Als sich der Fehler „aufgeklärt“ hatte, wurde der richtige Wunschzettel vorgelesen. Michael (6b) führte souverän als Weihnachtsmann durch die bunte Versammlung mit den Elfenvertretern, den Rentieren, den Engeln und den Postzustellern.

, ,

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung