Fussballturniere

15. Januar 2017
15. Januar 2017 Thomas Siering

Fussballturniere

Ende Januar fanden an der St. Thomas Realschule plus in Andernach die alljährlichen Fussballturniere statt.

Das erste Event war das Turnier der achten bis zehnten Klassen der Jungen und Mädchen.

Die Sportlehrer Frau Genn, Herr Leupold Junior, Herr Weber und Herr Kreischer hatten hervorragende Vorarbeit geleistet und alles bestens organisiert. Nach einem kurzen Aufwärmtraining starteten die ersten Spiele gegen 8.30 Uhr, neun Jungenmannschaften aus den Klassen 8a, 8b, 8c, 9a, 9b, 9c, 10a, 10b und 10 c und zwei Mädchenmannschaften aus den Klassen 8c und 9c traten zunächst in einer Vorrunde gegeneinander an. Die Mannschaften, die jeweils aus einem Torwart und fünf Feldspielern bestanden, spielten in zwei Halbzeiten à 3,5 Minuten die Gruppenersten und Gruppenzweiten aus.

Bevor kurze Zeit standen dann die spannenden Halbfinalspiele der Jungen anstanden, spielten die Mädchen ihren Sieger aus. Hier konnte sich die Klasse 8c knapp durchsetzen.

Da die Mannschaften angefeuert werden wollten, waren hierzu auch die restlichen Schulklassen herzlich eingeladen.
Schnell füllten sich die Tribünen, die einlaufenden Spieler wurden von nun an frenetisch bejubelt.

Zunächst trat in der ersten Begegnung die Mannschaft der Klasse 9a gegen die Mannschaft der Klasse 8b an. Die favorisierte neunte Klasse konnte sich gegen die trotzdem stark aufspielende 8b mit 5:0 durchsetzen. Anschließend gewann die Mannschaft der Klassen 9b das zweite Spiel gegen die Klasse 10c überraschend deutlich mit 4:0.

Bevor der Höhepunkt des Tages anstand, traten nun die Verlierer der Halbfinalpartien gegeneinander an, um den dritten Platz des Turniers auszuspielen. Hier behielt die Klasse 10c gegen die wesentlich jüngeren Spieler der 8b dann mit 4:0 die Oberhand.

Dann endlich begann das mit Spannung erwartete Finale. Den Spielern der Klasse 9b steckten die bisher absolvierten Spiele bereits deutlich in den Knochen. Daher konnten sie nicht an die bis dato gezeigten starken Leistungen anknüpfen, zudem war ihnen, da sie das zweite Halbfinale bestritten hatten, nur eine kürzere Pause vergönnt. Somit krönte sich die Klasse 9a mit einem 5:1 Sieg zum verdienten Turniersieger.

Torschützenkönig bei den Jungen wurde Berke Emek mit 15 Treffern, bei den Mädchen Vera Grigoriew mit 2 Treffern.

Zum Abschluss gratulierte Schulleiter Herr Leupold allen beteiligten Mannschaften und überreichte diesen ihre Urkunden, die sicherlich einen Platz in den Klassenräumen finden werden.

Nur wenige Tage später fand dann ein ähnliches Event für die jüngeren Klassen statt. Hierzu waren 9 Jungenmannschaften und 2 Mädchenmannschaften der Klassen 5 bis 7 gemeldet. Die Sportlehrer wurden hierbei von Izzet Akin und Lukas Liesenfeld (beide 10b) als Schiedsrichter unterstützt. Beide leisteten hervorragende Arbeit und begleiteten die nur von wenigen Fouls unterbrochenen Spiele.
Während die Gruppenphase noch auf kleineren Spielfeldern ausgetragen wurde, um die noch jungen Spieler etwas zu schonen, fanden dann die Halbfinalspiele auf dem großen Feld statt. Die Spielzeiten waren im Vergleich zum ersten Event ebenfalls leicht verkürzt, eine Halbzeit dauerte 3 Minuten.
Die Klassen 5a, 5c, 7b und 7c konnten sich in der Gruppenphase durchsetzen. Im Spiel um Platz drei traf dann die Klasse 5c auf die Klasse 5a und konnte sich knapp mit 3:2 durchsetzen, im Finale schlug die 7b mit 2:1 die 7c und krönte sich zum Sieger. Bei den Mädchen gewann die Klasse 6b von der Klasse 5a.
Nachdem Herr Leupold die Urkunden überreicht hatte, kehrten die Klassen in ihre Unterrichtsräume zurück, dort erhielten sie ihre Zeugnisse.
Das gesamte Turnier wurde von Gianni (10. Klasse), Jan und Allison (beide 8. Klasse) überwacht. Die Mitglieder des SSD (Schulsanitätsdienst) werden seit geraumer Zeit von Herr Müller ausgebildet und sind in der Lange, in Ernstfällen Ersthilfe zu leisten. Glücklicherweise wurden ihre Fähigkeiten jedoch an diesem Tag nicht benötigt.
Ebenfalls vertreten waren Lucia Winterstein und Tamara Bartz (beide Klasse 9b) bei ihrem ersten Auftritt als Pressevertreter. Ihnen verdanken wir die vielen tollen Fotos und die Mitarbeit an diesem Artikel.
Wir sind überzeugt, dass sich alle Schüler schon auf weitere (sportliche) Events freuen, die in diesem Schuljahr noch bevorstehen.

, ,

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung