Reiner Meutsch mit „Fly and Help“zu Gast

17. September 2018 Thomas Siering

Reiner Meutsch mit „Fly and Help“zu Gast

Am 12.09.2018 besuchte Reiner Meutsch die St. Thomas Realschule plus in Andernach. Im Gepäck hatte er eine verkürzte Version seines Bühnenprogramms „eine Weltumrundung“.

Vor einigen Jahren verkaufte Reiner Meutsch sein Unternehmen, um sich damit einen lange gehegten Traum zu erfüllen: Mit einem 35 Jahre altem Sportflugzeug wollte er die Welt umrunden und sie dabei an einigen Orten verbessern.

Nach einigen Wochen erreichte er mit seinem Copilot Afrika. Hier hatte er sich einiges vorgenommen! Bereits vorab hatte er vom Leid der Menschen in vielen Ländern erfahren! Vor Ort dieses Leid mit eigenen Augen zu sehen, war für ihn jedoch erschreckend! In Äthiopien herrschten beispielsweise katastrophale hygienische Bedingungen!
Umso wichtiger war ihm die Umsetzung seiner Ziele! Gemeinsam mit anderen Helfern schafften sie es, einige Schulen zu errichten, um den Menschen eine bessere Zukunft zu ermöglichen! Die Materialien zum Bau dieser Schulen wurden in Handarbeit vor Ort hergestellt und nicht über Baufirmen aus dem Ausland geliefert. So arbeiteten die Menschen aus den Dörfern gemeinsam und schlugen jeden Stein für die immer nach demselben Bauschema erbauten Gebäude selbst zurecht.
Besonders die Dankbarkeit der Menschen blieb Reiner Meutsch im Gedächtnis! Trotz all der Entbehrungen wurde er überall herzlichst empfangen und zu Speisen und Getränken eingeladen, auch wenn die landesübliche Küche teilweise etwas gewöhnungsbedürftig ist.

Nach seinen Erlebnissen in Afrika reiste Reiner Meutsch über Indien und Papa-Neuguinea nach Amerika. Dort traf er in den USA das erste Mal seit Monaten seine Tochter! Über Grönland ging es anschließend wieder zurück nach Europa in die Heimat.

Seit seiner Weltreise setzt sich Herr Meutsch kontinuierlich für die Verbesserung der Lebensbedingungen der Kinder weltweit ein.
Bereits über 45.000 Schüler haben in den von ihm erbauten Schulen Rechnen und Schreiben gelernt.

Die Schülerinnen und Schüler der St. Thomas Realschule plus zeigten sich begeistert von dem Vortrag! Im kommenden Sommer steht an ihrer Schule eine Projektwoche zum Thema „Afrika“ an. Die Schulgemeinschaft hat es sich zum Ziel gemacht, über eigenes Engagement selbst genug Geld zu sammeln, um eine weitere Schule in Afrika zu erbauen.

, , ,

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung