Spiele zu Corona-Zeiten

16. Juni 2020
16. Juni 2020 Volker Weber

Spiele zu Corona-Zeiten

In vielen Familien wurde die Quarantänezeit genutzt, um mal wieder Brettspiele im Kreise der Familie zu spielen. Diese Situation hat die Lehrerin Uschi Ternes genutzt und ihren Kunstschülern der musischen Profilklassen 6/7 einen kreativen Auftrag erteilt. Sie sollten ein eigenes Brettspiel entwickeln und gestalten.

Es entstanden wunderbare, hochwertige Spiele.

In vielen Spielen wurde das Corona-Virus gejagt und schon ausgelöscht, bevor unsere Wissenschaftler einen Impfstoff oder ein Gegenmittel erforscht und entwickelt haben.

Die Brettspiele werden zurzeit in der Eingangshalle der St. Thomas Realschule plus ausgestellt und die Schüler warten darauf, endlich gemeinsam mit den Brettspielen spielen zu können.

Der Schulleiter, Herr Martin Leupold, bedauert es sehr, dass er aufgrund der Hygienebedingungen in unserer Schule die Bevölkerung nicht zu einem Ausstellungsrundgang zur Besichtigung dieser außergewöhnlichen Brettspiele einladen kann.

Aber vielleicht bietet sich ja bald die Gelegenheit, um das nachzuholen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.