Deutsch als Zweitsprache

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

Schüler und Schülerinnen mit Migrationshintergrund, die unzureichende Deutschkenntnisse haben, werden während der regulären Schulzeit in Kleingruppen gefördert,  damit sie die deutsche Sprache in Wort und Schrift lernen.  Dabei gehen wir auf den individuellen Lernstand der einzelnen Schüler und Schülerinnen  ein und  bieten ihnen Lernmaterial und Methoden an, mit denen sie auch zu Hause ihre Sprachkompetenz erweitern können. Die Förderung orientiert sich am Rahmenplan „Deutsch als Zweitsprache“ des Landes Rheinland-Pfalz.

Das Deutsche Sprachdiplom an unserer Schule

Wir bieten zugewanderten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit die Prüfung zum Deutschen Sprachdiplom Stufe 1 (DSD1) der Kultusministerkonferenz abzulegen.

Erreicht ein Schüler/ eine Schülerin in den vier Teilkompetenzen (Hörverstehen, Leseverstehen, Schriftliche und mündliche Kommunikation) das Niveau B1, erhält er das Deutsche Sprachdiplom.

Das Diplom ist unter anderem der sprachliche Nachweis, der den Zugang zu einem Studienkolleg in Deutschland ermöglicht und somit eine Brücke zur akademischen Kultur schlägt.

German for beginners

Mit Padlet erstellt

Anlaufstellen für Geflüchtete

Mit Padlet erstellt

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung